Kreditkarten einfach beantragen

So findet man die beste Kreditkarte

Welche die beste Kreditkarte ist, hängt im Grunde genommen eher davon ab, welche Ansprüche man an das Plastikgeld stellt, als an den angebotenen Konditionen, denn die Einsatzzwecke können sich enorm unterscheiden. Im Prinzip kann man Kreditkarten (für Privatpersonen in drei verschiedenartige Kategorien einordnen: Reiseorientiert, Businessorientiert wie noch Rabattorientiert, wenngleich hierbei zwischen Co-Branding-Kreditkarten, ergo jene, die sich eigens an Kunden entsprechender Einkaufs- oder Handelsketten anlehnen und allgemeinen Rabattkreditkarten unterschieden werden muss. Kreditkarten kostenlos beantragen ist nicht schwierig.

Kreditkarten kostenlos beantragen

Gratis oder Kostenpflichtig?

Verständlicherweise ist die beste Kreditkarte mitnichten immer gebührenfrei, denn das Erheben einer in der Branche üblichen Jahresgebühr hat vor allem für den Anbieter immense Vorteile. Der Besteller wird durch die automatische Verlängerung wohl an das Finanzinstitut gebunden, dies muss dagegen kein Nachteil darstellen, da so eine bessere Zinskalkulation möglich ist, die vielmals an den Benutzer weitergereicht wird. In der Realität haben kostenpflichtige Kreditkarten folglich ab und an kleinere Sollzinssätze, die sich natürlich aber allein rechnen, wenn sie auch in Gebrauch ist.

Beste Kreditkarte für Reisen

Die beste Kreditkarte für jeden Menschen, die viel im Ausland auf Achse sind oder mit Vergnügen in Urlaub fahren sind jene, die bspw. die kostenfreie Abholung von Bargeld im europäischen und nicht-europäischen Ausland bereithalten. Ungeachtet alledem haben sich viele Kreditkartenanbieter mit Reiseanbietern zusammengeschlossen, bieten auch an dieser Stelle Co-Branding-Karten an, die spezielle Rabatte schaffen, wenn der Trip über den Anbieter gebucht und noch dazu mit dieser getilgt wird. Auch die Umrechnungskosten für Devisen schaffen ein Aspekt für die beste Kreditkarte sein.

Vorteile vonseiten businessorientierten Kreditkarten

Businessorientierte Kreditkarten zeigen meistens eine Mixtur verschiedener Rabattoptionen, können im Stande sein im Aus- und Inland eingesetzt werden und sind eine gute Präferenz für Kunden, die viel geschäftlich auf Reisen sind. Co-Branding-Karten gibt es hier seltener, da die Geldhäuser gern Verträge mit mehreren Partnern bereithalten. Welche hier die beste Kreditkarte ist, hängt besonders davon ab, wie und in welchen Ländern man geschäftlich auf dem Weg zu ist. Angeboten werden vorrangig Rabatte auf Flug- und Zugreisen, bei Mietwagen oder beim Tanken.

Vorteile von rabattorientierten Kreditkarten

Die am meisten vorkommende Fassung von rabattorientierten Kreditkarten sind Co-Branding -Karten spezieller Unternehmen, Online-Händler oder auch Sportangeboten. Wer beispielsweise eine Lieblingskette hat und dort immerzu einkauft, mag hier durch die angebotenen Rabatte viel Geld einsparen. Auch tragen die Karten häufig das Logo des Partners oder werden gar speziell designt, sodass sich der Nutzer auf Anhieb dadurch wiederfinden kann (Sportclubs etc.). Ein großer Benefit dieser rabattorientierten Karten ist die größtenteils niedrige Jahresgebühr, wobei etliche sogar gänzlich gebührenfrei angeboten werden. Dies liegt daran, dass solche Karten nicht immerzu im Einsatz sind.